Member of Small Elegant Hotels Es war Kapitänswohnsitz, Kindergarten und gefühlt schon immer auch ein Gästehaus. Bereits seit 1897 gehört das Haus Noge zu Sylt wie die Ebbe zur Flut. Und in diesen 115 Jahren ist einiges passiert. Zu Kaisers Zeiten zog es die ersten Sommerfrischler auf die Insel und Westerland entwickelte sich zum „ersten Gesellschaftsbade der deutschen Gesellschaft“. Später lockte auch das Haus Noge die Gesellschaft an. Zuerst kamen Peter und Egon und machten die Ferienpension zu einem der Treffpunkte auf Sylt. Nachbarn, Sylter, Prominenz aus „Übersee“ und gänzlich unbekannte Gäste genossen das unvergleichliche Noge-Flair und die zeitlos schönen Seiten von Sylt.